LHS – Über uns / Wer sind wir?

Die Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V. (LHS) ist ein gemeinnütziger Verein, der den Hochschulsport in Sachsen vertritt, fördert und bewirbt.

Die Mitglieder der LHS sind 24 Hochschulen in Sachsen (davon 4 Universitäten, 9 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen, 4 Musik- und Kunsthochschulen, und 7 Staatliche Studienakademien). Vertreten werden diese Hochschulen durch ihre haupt- oder ehrenamtlichen Sportverantwortlichen.

Das Sportangebot unserer Mitgliedshochschulen erreicht 113.000 Studierende und weist ca. 67.000 Buchungen (46.000 Teilnehmer*innen) pro Jahr auf. Dabei ist die allgemeine Ausrichtung der LHS breitensportlich.

Unsere Ziele

  • Erweiterung der Sportangebote für Studierende in Sachsen
  • Verbesserung der Sportstättensituation
  • Erhalt und gegebenenfalls Erweiterung der Hochschulsportstellen
  • Unterstützung der Hochschulen beim betrieblichen und studentischen Gesundheitsmanagement
  • Implementierung des Hochschulsport als curriculares Angebot
  • Verankerung des Hochschulsports im Hochschul- und Studienakademiengesetz
  • Bewusstseinsschaffung für die Notwendigkeit des Hochschulsports
  • Verbesserung der Kooperation innerhalb der Mitgliedshochschulen

Die Aufgaben der LHS

1. Wettkämpfe, Sportevents und Veranstaltungen

Die LHS führt pro Jahr circa 22 breitensportliche Wettkämpfe durch. Rund 900 Studierende nehmen pro Jahr an diesen Wettkämpfen teil. Daneben gibt es an den Studienstandorten zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Bewegung, Gesundheit und Sport.

2. Politischer Sprecher des Hochschulsports

Die LHS vertritt ihre Mitglieder in hochschulübergreifenden Fragen gegenüber:

  • dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)
  • den Sächsischen Landtagsabgeordneten (MdL)
  • dem Sächsisches Ministerium des Inneren (SMI)
  • dem Sächsisches Ministerium für Finanzen (SMF)
  • der Landesrektorenkonferenz (LRK)
  • der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS)
  • dem Landessportbund Sachsen (LSB)
  • dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) u. a.

3. Bildung

Die LHS führt mehrere Aus-, Weiterbildungen und Workshops pro Jahr durch, an denen alle Studierenden und Beschäftigte des Freistaates Sachsen teilnehmen können.

Bsp.: Jahresarbeitstagung, Perspektivtagung, Lehrgang Übungsleitergrundzertifikat, Übungsleiterworkshop Gesundheit

Leistungen für Mitgliedshochschulen

  • Teilnahme an Wettkämpfen der LHS: Sächsische Hochschulmeisterschaften, Sächsischer Hochschulpokal, Sächsisches Hochschulsportfest
  • Teilnahme an Veranstaltungen der LHS: Tagungen, Workshops, Arbeitsgruppen
  • Kursleiter-Förderung u.a. durch verschiedene Workshops und Fortbildungen
  • Fachlicher Austausch und individuelle Beratung durch das LHS-Kompetenznetzwerk
  • Nutzung des Vorlagen- und Formularpools, u. a. Formularvorlagen für Kursleiter-Verträge, Belehrungen, Mietverträge etc.
  • Beantragung Fördergelder über das SMWK (Titelgruppe 51)
  • Vertretung der hochschulsportlichen Interessen auf Landes- und Bundesebene (u.a. im adh, bei Ministerien des Freistaates)
  • Materialleihe (siehe Inventarliste)
  • LSB-Mitgliedschaft (außerordentliches Mitglied)
  • Nutzung der Erste-Hilfe-Kurse der VBG für kleine Hochschulen
  • Kooperationspartner der TK
  • Förderung kleiner Hochschulen
  • Versicherung der Mitglieder und Teilnehmer über die ARAG
  • Beantragung Ehrenamtskarte u.v.m.
24
Mitgliedshochschulen
9
Bildungseinrichtungen mit
hauptamtlichem Personal
113195
Studierende mit Sportangebot
24
Sächsische Hochschulmeisterschaften pro Jahr
LHS Partnerlogo Techniker Krankenkasse
LHS Partnerlogo LSB Sachsen
LHS Partnerlogo ADH
LHS Partnerlogo Land Sachsen