Zurück zur Termin-Übersicht

Ausbildung Kletterwandbetreuer für Übungsleiter*innen im Hochschulsport

Das Sportangebot an den sächsischen Hochschulen wird überwiegend von studentischen Übungsleiter:innen betreut und durchgeführt. Der Sportartenbereich Klettern und Bouldern ist ein wesentlicher Teil dieser Vielfalt und benötigt besonderes Wissen und Kenntnisse bei der Vermittlung. Um die Qualität in diesem Sportartenbereich aufrecht zu erhalten und zu erweitern, gibt es einen ständigen Bedarf an qualifizierten und engagierten Kurs- und Übungsleiter:innen. Das Anliegen des Lehrganges ist es, Grundlagen des Kletterns und Boulderns, insbesondere bei der Didaktik und Methodik sicherheitsrelevanter Themen zu vermitteln und auf die Tätigkeit als Übungsleiter:in im Hochschulsport vorzubereiten.

Voraussetzungen: gültige Erste Hilfe (nicht älter als 2 Jahre), Kletterkönnen im 5+/6- Grad UIAA

Umfang und Zeitraum: 32 Stunden an 4 Tagen, je 9:00 bis 17:00 Uhr

Datum und Ort: 23.10.2021 & 07.11.2021 Kletterhalle No Limit 24.10.2021 & 06.11.2021 Sporthalle HTWK

Kosten: je Teilnehmer*in 470,- €, Eigenanteil Teilnehmer*in 47,- €

Der Eigenanteil ist durch den/die Teilnehmer:in binnen 7 Tagen nach Anmeldung auf das Konto der Landeskonferenz Hochschulsport e.V. zu überweisen: IBAN: DE89 8505 0300 3120 2307 73, Ostsächsische Sparkasse Dresden

Der/die Übungsleiter:in verpflichtet sich durch die Teilnahme für mindestens 4 Semester für den Hochschulsport in Sachsen aktiv zu sein. 

Anmeldung bitte per Email an Stefan.Schulz@uni-leipzig.de mit folgenden Daten: Name, Vorname, Adresse, Geb.-Datum, E-Mail, Mobil-Nr.

Rückfragen gern telefonisch unter 0341 – 97 30 323.

Mitzubringen ist die eigene Kletterausrüstung, Schreibzeug und individuelle Fragestellungen.

Inhalte: Belehrung der Teilnehmer, Prüfung des Kletterkönnens, Philosophie des Klettersports, Material- und Ausrüstungskunde, PSA, Gurt und Knoten, Kräfte beim Klettern, Umgang mit Kursteilnehmern, Persönlichkeitsrechte, Berührung von Teilnehmern, Grundlegende Sicherungstechniken, Bedienung aller üblichen Sicherungsgeräte, Methodik der Vermittlung von Sicherungstechniken, Inhalte von Kletterscheinen: (Lehrproben), Rechtliche Situation beim Klettern und Rückmeldekultur, Notfallmanagement, Notfallkarte, Wissenspyramide, Grundlagen und Technikleitbild Klettern (Spielformen), Methodik und Didaktik, Organisationsformen, Belehrungen und Betreuung von Klettergruppen, Sicherungs- und Sturztraining
Abschluss: Lehrprobe und Prüfung der Kletter- und Vermittlungsfähigkeiten, Teilnahmebescheinigung in Form eines Zertifikates und Trainerkarte

Mit der Anmeldung zum Lehrgang erkennst du die in seiner zum Zeitpunkt des Lehrgangs gültigen Fassung, vom Freistaat Sachsen veröffentlichte Corona-Schutz-Verordnung sowie das  Hygiene- und Infektionsschutzkonzept des Hochschulsports der Universität Leipzig an und der Kletterhalle No Limit an.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

24
Mitgliedshochschulen
9
Bildungseinrichtungen mit
hauptamtlichem Personal
107576
Studierende mit Sportangebot
24
Sächsische Hochschulmeisterschaften pro Jahr
LHS Partnerlogo Techniker Krankenkasse
LHS Partnerlogo LSB Sachsen
LHS Partnerlogo ADH
LHS Partnerlogo Land Sachsen